Salmei. Dalmei. Adomei.

241012_3

 

Was dort ausschaut wie der urzeitliche Schädel eines Dinos ist ein Schamanenstein, den die Götter in einem Kometenschweif vom Himmel haben sausen lassen. Tatsächlich ein Findling, der vor langer langer Zeit im Geschiebegemergel eines Gletschers hier angelandet wurde.

Man erzählt sich, dass an besonderen Tagen, –  wenn die Normannen kommen, bei Vollmond oder Fisternissen, bei den Nebeln von Avalon, an Walpurgis und an Halloween oder einfach, weil eine Sommernacht besonders lau ist, – Druiden, Schamanen, weis(s)e Hexen und Magier um den Stein schreiten und unter geheimnisvollem Gemurmel magische Zeichen verrichten. Die weis(s)en Hexen sind natürlich nackend. Die Magier nicht, weils lächerlich ausschaut, – die tragen Kutten mit Zipfelmützen.

Es werden Grablichter aufgestellt, Altäre geschichtet, Kiesel zu Kreisen gelegt, Teppiche aus Rosenblättern gewoben, bunte Wimpel an Äste geknüpft, dem Met aus Bügelflaschen reichlich zugesprochen, Obst und Gemüse als Gaben der Saison den Königinnen der Waldameisen und ausgebüchsten Waschbären zum Opfer dargebracht. Was über bleibt frisst Paula, – damit nichts umkommt.

In Raunächten betritt ein weißer Hirsch mit mindestens 30 Enden am Geweih den Gral, äugt in die Runde und leckt an einem für ihn ausgelegten Salzblock, der sich dann augenblicklich in reinstes Bergkristall oder reinstes Tafelsilber (935) oder reinstes Gold (999) verwandelt. Feine Sache das! Der Nugget wird hernach eingeschmolzen, verunzt und sortenrein in Ford Knox und bei der Federal Reserve Bank of New York (aber in Manhattan) hinter dicken Mauern verwahrt, um in Krisenzeiten ein geldwertes Ruhekissen zu haben.

Dann und wann wird dem Spuk ein Ende bereitet, alles ist zusammengeschoben, zerschlagen und zerdeppert und es schaut an dem heiligen Ort aus wie auf einer wilden Mülldeponie.

Es heißt nämlich weiter, dass Andersgläubige, die sich um die Hygiene der PEFC-zertifizierten Wälder sorgen, hinterrücks der Heiden Kultplätze überfallen und entweihen. So hat jede Überzeugung ihre Riten. Ohne Stunk scheints, geht es auch im tiefen Wald nicht. – Gesehen hat man dort noch nie eine Menschenseele, aber man erzählt sichs.

 

| Kirchholz . Erratischer Block . Schamanenfels . Kultplätze