Palm Spring.

250215_0

Es ist etwas Frühling geworden, – nicht viel, – um nicht übermütig zu werden. In der kleinen Stadt sind die Vorbereitungen zu den Mozartwochen ausgebrochen. Am Morgen lärmen die Amseln, gleichwohl Krach in den Kurzonen verboten ist. Auch die ersten Sommerfrischler sind schon da, blass und naseweiß, die uns mit ihrer Fremden-Besserwisserei streifen, mit ungezogenen kecken befremdlichen Fragen anecken und uns mit eingeschleppter Grippe anstecken.

Jemand will ernstlich wissen, wieso das historische Museum der kleinen Stadt seit Jahr und Tag leer steht. Was geht das den an? Soll gefälligst rekonvaliszieren und Geld dalassen. Dabei steht der Vergangenheitsstadel gar nicht leer. Denn wenn man durch die Scheiben schaut, sieht man Staubfusel im Sonnenlicht vergnüglich tanzen. Wo getanzt wird, brauchts Platz. Drinnen macht die Zeit nämlich Urlaub. So ist das!

| Wintergrün . Schmelztiegel . Erderwärmung