Auf großer Vitrinenfahrt. Mit dem Königssee-Vaporetto.

120616_0

Etwa auf halber Fahrt stoppt der Fährmann im Kapitänspullunder
die Maschinen. Kramt eine Blechtröte hervor,
zwängt sich nach hinten zur Touristenladeluke,
tutet, so gut ers eben kann, die Felsenwand an.

Dann, … pssssst, – seid doch mal alle still
und quatscht doch nicht immerzu dazwischen.

Prompt trompetet ein Echo, das dort in den Steilhängen wohnt,
sogar unmelodisch-blecherne Töne, wunderschön gespielt wieder zurück.

Das nennt man das Kollektenwunder vom Königssee.

 

 

| Schönau . Königssee . Bartholomae . Vitrinenfahrt . Christlieger